Virtue of Manga Virtue of Manga
Name Nyaasu IMG
Contact Send pm
Member Userpage
Website Nyaasu Corp.
Experience 100
 
Last visit 03/19/2019 09:17 AM
 
Beginner in guild "Anime"
IMG

Hikari   Gallery   Exams   Student's page   2nd account   Statistics
  Pets   Wardrobe   Shop   TCG   Cuddle toys

IMG
Age: Alter: 21 Menschenjahre (nach meinem Tod hab ich aufgehört zu zählen)
Location: Appartment 23, Wolkensiedlung 84
Parents: Mein Vater verschwand kurz nach meiner Geburt. Meine Mutter lebt noch auf der Erde und vermisst mich ganz doll... Aber meine Oma ist auch hier, sie ist der Engel des Kochens ^^
Siblings: keine. Und wenn doch, dann kenne ich sie nicht.
Relationships: Naja, da ist dieser Junge, aber er ist ein Erdenbürger, und das ist doch verboten... Aaach, abwarten ;-)
Character: quirlig, humorvoll, sarkastisch, gerecht, ehrlich, chaotisch und sau frech
Duties: Ich beschütze die japanische Comickultur und sorge für Kreativität bei den Zeichnern. Außerdem helfe ich den Mangafans, wenn sie aufgrund ihrer Leidenschaft gemobbt oder verspottet werden, aber ich sorge auch für Frieden unter den Fans.
Past: Als Mensch war ich wegen meiner Liebe zu Mangas genauso ein Mobbingopfer wie die, die ich nun beschütze. Aber ich habe mich durch nichts davon abbringen lassen, und das ist auch gut so.
About your element: Ein Manga (zu Deutsch „komische oder Bilder“) ist ein Comic aus Japan und zeichnet sich z.B. durch den individuellen Stil aus (große Augen, verrückte Frisuren, überproportionierte Körper etc.). Sie sind zu 99% in schwarz weiß, aber mit Hilfe von Rasterfolien, den unterschiedlichsten Zeichenfedern, stilistische Einlagen wie z.B. Blüten usw. sorgen die Zeichner („Manga-ka“) für eine ansprechende Optik, welche einen Farben nicht vermissen lässt. In Japan stellt die Manga-Industrie einen der erfolgreichsten wirtschaftlichen Bereiche dar. Laut Statistiken wird in Japan mehr Papier für Manga als fürs Toilettenpapier verbraucht... Zum Vergleich: Das „Shonen Jump“, ein Mangamagazin im Telefonbuchumfang für Jungen, erschient wöchentlich mit einer Auflage von 6 Millionen, während die „Micky Maus“, unser erfolgreichstes Comicmagazin, es in Deutschland auf gerade mal 1 Million Exemplare pro Woche bringt.

  Risings and spells

Ich habe bereits zu Lebzeiten zu meinen Interessen gestanden und sie verteidigt. Dadurch wurde ich ziemlich fertig gemacht und musste diverse Mobbing-Attacken erleiden, doch ich bin stark geblieben. Ehrlichkeit und überzeugt sein von dem, was man tut und mag, ist für mich das Wichtigste.
Ich war sozusagen ein Manga-Märtyrer ^^

Erinnert ihr euch noch an Christian, den netten Jungen, den ich mal im Kino kennen gelernt habe? Er ist der Grund, weshalb ich fast NICHT in die II. Triade aufgestiegen bin oder erst recht, und das kam so:
Meine Liste der guten Taten war lang genug und mein Aufstieg in die II. Triade stand kurz bevor. Quasi als Belohnung bin ich dann eben ins Kino gegangen. Weil Christian und ich noch Pizza essen wollten war ich spät dran, als ich mich endlich auf den Weg nach Hause machen wollte. Das allein hätte schon Ärger genug gegeben, aber wer mich kennt weiß, dass schlimmer immer geht.
„Wann sehen wir uns wieder?“ fragte mich Christian beim Abschied. Ich wich seinem Blick aus. Er war so nett, und ich hätte ihn so gern wieder gesehen, aber als Mitglied der II. Triade war ich kein Bote mehr und würde nur noch wenig Möglichkeiten haben, zur Erde zu kommen.
„Ich weiß es nicht, ich bin ja nur zu Besuch bei Verwandten hier“, erklärte ich daher ausweichend.
„Versprich mir, dass wir uns wieder sehen“, sagte Christian leise, und ehe ich mich versah klebten seine Lippen auf meinen. Ich hoffte, Alterchen würde gerade woanders kucken, aber nein, er schaute natürlich gerade auf mich.
„Nyaasu, du hast das Gesetz gebrochen!“ donnerte seine Stimme, und ein Wirbelturm riss mich von Christian fort gen Himmel. Ich breitete meine Flügel aus und versuchte, gegen den Sog anzukämpfen.
„Nimm meine Hand!“ schrie Christian, und wir streckten beide die Arme aus. Unsere Finger berührten sich, doch der göttliche Wind war zu stark. „Es tut mir Leid!“ schrie ich noch, bevor ich zwischen den Wolken verschwand.

„Du hast das Gesetz gebrochen und einen Menschen geküsst!“ donnerte Gott los, as ich vor ihm stand.
„Falsch, er hat MICH geküsst, und das war gar nicht mal übel“, erwiderte ich trotzig.
„Ich sollte dich nicht aufsteigen lassen.“
„Um so besser“, rief ich mit Tränen der Wut in den Augen, „ich möchte weiter Bote bleiben.“
„Ach? Dann wirst du zur Strafe eben doch aufsteigen und diesen Jungen nie wieder sehen.“
Mir fehlten die Worte. Gott konnte ja richtig fies sein! „Ich will aber nicht!“
„Keine Widerrede“, sagte Gott trocken, und schenkte mir seinen Segen.

Nun bin ich also ein Bürohengst (haha). Ich bin mächtiger als zuvor, aber es ist wie mit Geld: Macht allein macht nicht glücklich.
Doch eines habe ich mir geschworen: Ich werde zurück zur Erde gehen und jemand Bestimmtes wieder sehen. Und Engel halten ihre Versprechen...

Dieser Engel in eine Schlägerei geraten und war der Meinung, dass er mit Gottes Macht gewinnen würde. Dummerweise fand Gott den Kampf völlig sinnlos und verweigerte dem Engel seine Unterstützung.
Nun stapft der Engel nach seiner Niederlage missmutig (und deutlich ramponiert) durch den Wald und versucht, sich so abzureagieren.

Zauber: Tenshi Prism Power make up!


  As I became an angel...  As I became an angel...
Genaugenommen war ich kein sooo guter Mensch, dass ich ernsthaft daran geglaubt habe, überhaupt jemals ein Engel zu werden. Das war sowieso nicht mein Ziel, das stellte ich mir doch arg langweilig vor.
Doch als ich dann starb, ging mein Weg doch tatsächlich aufwärts, und eine seltsame unsichtbare Macht (Gott war es wohl nicht, die Stimme war eindeutig weiblich) sagte mir, dass sie einen Job für mich hätte. Ich staunte nicht schlecht. „Ich bin tot, warum soll ich arbeiten?“, antwortete ich frech. Doch die Macht wies mich auf Manga, meine große Leidenschaft hin, und wie es denn wäre, einen Job zu haben, der damit zu tun. Das war natürlich schon wieder was anderes. Ich erfuhr, dass ich eine Art Botschafter sein sollte, der der Welt die Manga näher bringt, damit es keine Vorurteile mehr gibt, denn die, so fanden die Macht und ich, gab es wirklich genug!
So unterschrieb ich meinen Vertrag auf Lebenszeit (haha...) und war ab sofort der Engel der Manga. Na ja, das Fliegen muss ich noch üben, aber einen Titel wollte ich schon immer mal haben ^^
IMG

  Private statement  Private statement
Engel sind allgemein die Boten Gottes, zumindest liegt ihr Ursprung im Christen- bzw. Judentum.
Ich glaube nicht an Gott, da ich ein rationaler Mensch bin und eher an Dinge glaube, die ich sehen oder zumindest spüren kann. Wenn ich die Existenz Gottes für unwahrscheinlich halte, dann auch dementsprechend die seiner Boten.
Sollten sich mir aber jemals Gott, Jesus und/oder ein Engel zeigen, werd ich sofort dran glauben ^^

Im klassischen Sinne würden Engel wohl im Himmel sitzen und die ganze Zeit Harfe spielen und Lieder singen. Oder auf was Gott auch immer gerade Lust hat. Das stell ich mir ziemlich langweilig vor.
Sie könnten aber auch Erdlinge ärgern, indem sie z.B. Sachen auf sie herunter werfen oder sich unsichtbar machen, auf die Erde fliegen und sie zwicken oder ihre Schlüssel verstecken. Das wär ganz schön fies, aber wer sagt den, das Engel immer brav sein müssen?
Essen und schlafen müssen sie wohl nicht, was ich auch schade finde, denn es gibt doch so viele tolle Leckereien, und was gibt’s Besseres als ein kuscheliges warmes Bett?
Genaugenommen weiß ich nicht, wozu Engel gut sein sollen, denn wenn sie einen beschützen sollen und es sie wirklich gibt, leisten sie echt schlechte Arbeit. Außerdem, warum sollen sie den ganzen Tag nur auf dumme Menschen aufpassen, die haben sicher Besseres zu tun. Also ich denke nicht, dass es sie gibt und geben sollte, wir müssen auch so klarkommen.
IMG